Egotrip

Es dauert nicht mehr lang und ich habe mehr selbst genähte Kleidungstücke, als der kleine Herr.

Hier jetzt einmal eine Joana, puh war zwischendurch gar nicht so einfach.

Mit dem Plastron bin ich noch nicht ganz zufrieden, sieht auf Grund des Musters ein wenig schief aus. Das nächste mal würde ich die Farben auch tauschen, aber naja ich kann sie anziehen und finde sie auch auch ganz schicki.


Auch hier von gib es sicher noch die ein oder andere.
Vorallem das sie keine Puffärmel hat finde ich mal ganz schick.

So einen schönen Wochenstart euch lieben
Steffi

Stoffabbau

Der Stoffschrank quillt total über und es passt nichts mehr rein. Aber natürlich brauchte ich den neuen Supahero Stoff der nun leider keinen Platz mehr im Schrank hat.

Da hab ich schon mal angefangen für die kommenden kälteren Tage dem kleinen Herrn neue Pullis zu nähen.


Ein Xater, dieses mal nicht in rein Blau oder Türkis, sondern mit Autos in Braun ;)


Und das Raglan Shirt aus der Ottobre 04/12. Das ist leider noch viel zu gross,aber das gab es erst ab gr. 92. Das gute ist er wird irgendwann rein gewachsen sein ;)

Liebe Grüße
Steffi

Für den Herbst

Im moment weiß man ja nie genau was nun los ist, Frühling, Sommer oder doch schon Herbst??

Das ist mir ab jetzt egal, der kleine Herr ist nun auch für kalte und windige Tage prima ausgestattet mit drei neuen Knotenmützen á la Farbenmix .


Dieses mal konnte ich ihn auch zur Fotoanprobe überreden ;)




(hier ist mir ganz zum Schluss der Stoff verrutscht und ich hatte keine Lust mehr es wieder aufzutrennen, mache ich aber sicher noch mal.)


Das war aber gar nicht so einfach. Die Mützen hat er sich meis schneller abgesetzt, wie ich das Foto machen konnte.


Sommerliche Grüße
Steffi



To Sew...die zweite

So da will ich mal schauen was schon erledgt ist und was unbedingt noch in Angriff genommen werden muss.

- Mayla Shirt (zugeschnitten) auf Grund der fehlenden Sonne, hatte ich dazu noch keine Lust
- Shelly Shirt Langarm  mit dreiviertel Armen
- Shelly Shirt Kurzarm (zugeschnitten)
- Shirts Kurz/Lang für den Zwerg (z.T. zugeschnitten)  da müssen aber noch mehr her ;)
- Sabbertücher für den Zwerg (die nächsten Zähne kommen)
- Lässig Hosen (z.T. Zugeschnitten)
- einen Loop Schal für mich (es ist soo kalt)
- Shirt Malina
- Pullover Lina
- Hüftrock Melina der liegt zugeschnitten hier rum, aber ich traue  mich nicht....feigling
- Mausebär Franzi für den Zwerg
- Kopf-Ball
- Tasche Mia
- Beuteltasche Spring
- Kuschel-Ente (zugeschnitten)


Ohje.....es ist noch soviel zu tun und ich hab schon wieder soviel neues im Kopf..*räusper* mal sehen wie es näachsten Monat mit der Liste aussieht.


Liebe Grüße
Steffi

Mädchenkram

Gestern Abend habe ich mich wahsinnig an einer Mädchen Shelly für mich abgemüht.

Dieser schöne Rosa Jersey hat mich alle Nerven gekostet die für diese Woche noch übrig waren, der rollte und rollte sich die ganze Zeit.
Wenn ich das Shirt nicht hätte unbedingt haben wollen, wäre der ganze Kram wahrscheinlich auf dem Müll gelandet.

Aber Frau ist ja ehrgeizig und musste es unbedingt zu ende nähen.



(nicht so genau hinschauen...ich hasse Fotos)

Und nun bin ich froh und stolz das ich es doch ohne grössere Aggressionsausbrüche geschafft habe.

Hier liegt noch so viel zugeschnittendes rum, so das ihr sicher in den nächsten Tagen öfters von mir lesen werdet.

Und der neue Supahero Stoff ist auch endlich angekommen, gewaschen und gebügelt und wartet nur noch auf seinen anschnitt.

Einen schönen Rest Sonntag und eine sonnige neue Woche
Steffi


Und schon wieder

habe ich mir ein Raglan Shirt genäht.



Dieses mal habe ich das Bündchen ein klein wenig kürzer gemacht und das Shirt im ganzen auch gekürzt.
Die Ärmel sind auch ein Stück kürzer und die Armbündchen habe ich ein wenig enger zugeschnitten, als beim ersten Shirt.

(bitte nicht auf die Hose achten, das Foto ist gleich nach dem nähen entsanden.)


Ich hatte ja schon einmal geschrieben, das ich wegen meines Halsbündchen Problems ein wenig gegooglet habe und bin auf eine ganz spannende Rechnung dafür gestossen und zwar stand dort man solle den Halsabschluss ausmessen und das ganze mit 0,7 multiplizieren.

Und siehe da, der Ausschnitt sitzt viel besser als beim ersten.

Das werde ich für die nächsten Shirts für den kleinen Herren das nächste mal auch gleich ausprobieren, wenn die neuen Supahero Stoffe von Hamburger Liebe hier eintreffen.

Fröhliche Grüße
Steffi


Das letzte...

....Shirt das hier noch lag zum Ärmel und Hüftabschluss versäubern.


Dieses Mal wieder ein Kurzarmshirt, weil wir so völlig auf Sommer eingestellt sind. Ich bin gespannt, wann er wieder durchbricht.

Langsam fällt mir das Umnähen der Enden etwas leichter und ich brauche keine 4cm Nahtzugabe mehr.
Es stimmt Übung macht den Meister, blöd wenn es immer gleich sofort funktionieren soll. Umso schöner, wenn es dann langsam wirklich besser wird. Ebenso wie die Halsbündchen.

Anfang der Woche kam die neue Ottobre ins Haus geflattert und es sind sooo schöne Schnitte da drin, aber ich habe keine Lust mich mit diesem wahnsinns Schnittmusterbogen auseinander zusetzen.
Mal sehen wann ich mich dazu aufraffen kann.

Schönen Sonntag und viele Grüße
Steffi

Malina #1

Heute dann mal Frauen Schnitt Nr. 3 die Malina.

Und ich mag ihn sehr, er sitzt wirklich perfekt schon beim ersten Versuch.



Dieses Mal, mal gar nicht *verrückt* und siehe da der Mann sagt, das ist bis jetzt sein Lieblingsschnitt.

Die Ärmel sehen auf dem Foto ungleich aus, sind sie aber angezogen eigentlich nicht.

Vielleicht schaffe ich es die Tage nochmal ein Tragefoto einzustellen, dann kann man es besser sehen. ;)

Hier von wird es noch viele mehr geben, weil er so herrlich wandelbar ist.

Ganz liebe Grüße
Steffi

Sabber, Sabber, Sabber

Der kleine Herr kämpft im Moment mit seinen Backenzähnen. Einer ist zum Teil schon draussen und unser Sonnenschein hält sich soooooo tapfer dabei.
Er kaum merklich quengeliger zwischendurch oder hat andere Beschwerden (puuh ich hoffe das bleibt auch so!!!!)

Aber sabbern kann er wie ein Weltmeister. Eiegntlich ja kein Problem, aber ich hasse die Dreieckstücher die es zu kaufen gibt.

So ein blöder Knoten im Nacken, muss doch stören oder??

Oder diese wahnsinnig gut sitzenden Tücher mit Klettverschluss, bei den die Brust schön warm bleibt die Sabber aber schön in den Shirtkragen laufen kann, weil sie viel zu gross sind.

Was kann man da machen?


Den Auftrag des Mannes ausführen und noch ein paar Tücher nähen, gesagt, getan.
Nun hat er noch drei mehr zu den schon drei vorhandenen, damit sollten wir die halbe Woche schon mal überbrücken können.
Mehr gibt es aber sicher noch, davon kann es nie genug geben gerade zum Herbst hin sind sie ja ungemein praktisch.

Eine schöne Restwoche Euch
Steffi

Taufgeschenke

Die kleine Nachbar Maus wurde diesen Sonntag getauft und dazu musste es natürlich, außer was fürs Sparbuch, noch etwas selbst genähtes geben.


Natürlich musste es die Lieblingshose geben. Wieder die Lässig von Miss Poppins wie die vom kleinen Herren.



Dazu noch eine Knotenmütze für den Herbst, schon mal ein wenig größer damit sie dann auch passt . Mit lecker Erdbeerchen.


Und ein Wendehalstuch, an das noch die Kamsnaps müssen, wie ich gerade sehe.
Auf der einen Seite lecker fruchtig. Und die andere Herzig passend zur Hose.



Absichtlich habe ich kein zusammen passendes Set gemacht, die Mama soll es für die kleine Maus ja auch mit der Alltagskleidung kombinieren können.

Liebste Grüße
Steffi

Raglan Shirt

Nur Shellys sind mir dann doch zu langweilig, also müssen nun noch ein paar andere Schnitte nach ihrer Tauglichkeit geprüft werden und den Anfang macht ein Raglanshirt von allerlieblichst.

Dieses mal habe ich ein wenig in die bunte Stoffecke gegriffen, mein Göttergatte meinte vor einiger Zeit selbst genähtes ist irgend wie ein wenig verrückt. (hääää?) Das hat er natürlich im positiven Sinne gemeint, aber das hat er nun davon. ;)



Das nächste mal muss ich am Schnitt noch ein wenig was ändern. Das Hüftbündchen sitzt doch schon ziemlich eng, den mache ich das nächste mal ein wenig weiter. Dafür müssen aber die Ärmelbündchen ein wenig enger und der Ärmel an sich ein ganz kleines Stück kürzer und auch der Auschnitt ist mit persönlich zu weit.


Aber sonst finde ich es wirklich schön und auch der Lieblingsmann sagt so geht er mit mir raus, verrückt mag er halt *zwinker*.

Den Schnitt findet ihr hier

Ein super ausführliches ebook und allemal auch für Einsteiger geeignet.

Ganz liebe sonnige Grüße
Steffi

Weiter gehts

Das üben ist noch nicht vorbei.

Diesmal ein Langarm und ein Kurzarm Shirt, da der Sommer ja nun scheinbar tatsächlich angekommen ist.



Aber auch jetzt heißt es, weiter üben ich bin noch lange nicht zufrieden. Ich hab kürzlich auf einem Blog eine Anleitung zum Halsausschnitt nähen gefunden und das werde ich bei den nächsten mal ausprobieren, vielleicht bekomme ich dann den dreh raus.


Liebste Grüße
Steffi

Shelly Nr. 2

Da ich jetzt endlich genügend Stoffe habe die auch (ausschliesslich) für Mädchen gehen (also für mich, mich und mich), gab es mal zur Abwechslung eine Shelly.

Wieder mit kurzen Armen, aber ein wenig schlichter finde ich und ohne Maxikragen und vorallem sie passt. Tja da passe ich wohl endlich wieder in größe 38 (natürlich nur in Oberteilen)

Wenn das mal kein Grund zur Freude ist. ;)


Davon gibt es demnächst noch viel viel mehr ;)

Liebe Grüße
Steffi