Fanö in Halbschön

Huhu ihr lieben,

ich habe mich entschlossen nach der ganzen Arbeit mir mal etwas gutes zu tun.
Das fing mit einem sehr schönen aber ziemlich langen Frisörbesuch an und geht weiter mit einer Shirt Parade für mich ;o)

Den Anfang macht die fast schicke, also Halbschöne Fanö.


Sitzt super, aber dieser braune Stoff ist mir doch ein wenig zu, hmm wie soll ich es sagen , naja ich sag wie es ist: Er ist mir zu kackig


Aber der Schmetterlingstoff ist so schön bequem und weich...ganz toll. Leider ist von ihm nun nichts mehr übrig...anziehen werde ich das Pulloverchen aber trotzdem trotz des unschönen braun, weil ich die Schmetterlinge so gerne mag ;o)

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Steffi

6 Kommentare:

bliblablub

Ich finde das Shirt sehr schön! :-)
Und deine Haare sehen auch klasse aus! Seit ihr jetzt ganz fertig mit eurem Umzug?

Frohe Ostern!

Lg Sarah

Sandra WiWi your best friend

Liebe Steffi, die Fanö ist doch schön geworden! Wenn es dir zuviel braun ist, mach doch vorne noch eine hübsche Applikation drauf (unten rechts oder links), vielleicht hast du ja noch ein paar wenige Stoffreste dafür von dem gemusterten Jersey.
GLG
Sandra

scharly Anders ist anders

wow
da hast Du Dich richtig schick gemacht für uns ;o)))
Ich hoffe der Streß ist zu Ende???
und du hast Zeit mehr zu präsentieren...
❥knutscha

scharly

Püppi

hihi..ihr seit süss danke ;o)
Ja der Stress ist soweit zu ende, noch viele Kleinigkeiten aber nichts was sofort gemacht werden muss...Gott sei dank ;o)

Wildfang Design

Mir gefällt sie auch. Ich würde auch unten links oder rechts noch eine Schmetterlingsappli mit dem Schmettistoff anbringen. Das würde es grad nochmals etwas mehr aufhübschen ;-)
Liebe Grüsse und gutes einleben!
Gaby

Nähwölkchen

Ich find die Kombi passend und den Schnitt toll, vllt. machst du unten noch ein Knopf oder Schleifchen oder Tüdeltüt in Rosaton ran, dann lenkts noch ein bisschen von der Farbe ab.
Ansonsten find ich die toll... hättest du das mit dem Kackig nicht gesagt, hätt ichs übersehn ;)

Liebste Grüße,
Chrissi

Kommentar veröffentlichen